Häufig gestellte Fragen

Wer sind wir?

Bei eSport UBT handelt es sich um eine universitäre Organisation, bestehend aus Studierenden der Universität Bayreuth und auch wissenschaftlichen Mitarbeitern, die sich gemeinsam das Ziel gesetzt haben den eSport an den Universitäten in Deutschland zu etablieren. Unser Fokus liegt vor allem auf der Vorbereitung unserer Uniteams auf die Uniliga, die gemeinsam mit University eSport Germany entstanden ist, aber auch auf dem wissenschaftlichen Aspekt des Themas eSport. Hierfür wurden bereits Themen für Abschluss-, Bachelor- und Masterarbeiten vergeben.

Was bieten wir?

Im Rahmen des eSport UBT Programms bieten wir verschiedene Titel, die auf kompetitiver Ebene ausgetragen werden können. Mit League of Legends und Dota 2 konnten wir bereits auf einigen Turnieren antreten und Erfolge erzielen. Um unseren Interessenten und Spielern ein möglichst abwechslungsreiches und effektives Angebot bieten zu können, haben wir für jeden unserer angebotenen Titel mindestens einen Trainer, der die Spieler auf die Uniliga vorbereitet. Beim wöchentlichen Training (sowohl online, als auch offline) werden Taktiken besprochen, Spieleanalysen durchgeführt und über die jeweiligen Titel und deren Änderungen (beispielsweise Patchnotizen bei League of Legends) besprochen. Außerdem haben wir einen Plan zum Thema Ausgleichsport zusammengestellt, an den sich unsere Spieler der Uniteams halten müssen (wird von den Trainern kontrolliert). Wir haben außerdem Richtlinien erstellt, an die sich die Spieler halten müssen um weiterhin an unserem Angebot teilnehmen zu dürfen (regelmäßige Teilnahme, etc.)

Was ist unser Ziel?

Unser Ziel ist es den eSport an vielen Universitäten zu etablieren, damit die Uniliga aus abwechslungsreichen und spannenden Spielen der verschiedenen Universitäten besteht. Unser Fokus liegt momentan auf der Vorstellung des Projekts an anderen Universitäten und an der Kontaktaufnahme zu Studenten, die sich an ihren Universitäten dafür einsetzen möchten. Da wir aus eigener Erfahrung wissen, wie schwierig es sein kann, welcher organisatorische Aufwand beim Start eines solchen Projekts auf einen zukommt und welche Hürden man meistern muss, wollen wir so viel Hilfestellung bieten, wie nur möglich. Wir können Unterlagen, die wir verwendet haben, zur Verfügung stellen und den Ablauf eines Trainings schildern. Natürlich stehen wir auch für weitere Fragen zur Verfügung.

Kann ich einfach mitmachen, auch wenn ich noch keine Erfahrung im kompetitiven Austragen von Computerspielen habe?

Jeder, der an der Universität Bayreuth studiert, bzw immatrikuliert ist, kann mitmachen. Einzige Voraussetzung ist ein Account des jeweiligen Spieles. Die einzelnen Trainer der Spiele entscheiden nach Auswahlspielen zu Beginn des Semesters, wer in die Uni-Teams kommt.

Besteht Anwesenheitspflicht?

Bei den offenen Trainings generell nicht.
Jedoch stellen die Trainer nach den Auswahlspielen individuelle Trainingspläne zusammen, an die sich zu halten ist. Bei regelmäßiger Abwesenheit entscheidet der jeweilige Trainer, ob der Spieler das Team verlassen muss.

Muss ich meinen eigenen Laptop mitbringen?

Nicht unbedingt – wir haben Computer und Equipment vor Ort, welches bei hoher Nachfrage jedoch knapp werden kann. Maus und Mauspad sollten im Idealfall mitgebracht werden, dies ist aber nicht zwingend nötig. Falls ihr euren Laptop mitnehmen möchtet, könnt ihr dies auch gerne tun, jedoch solltet ihr davor sicherstellen, dass ihr Zugriff auf das Uni-Netzwerk habt.

An wen wende ich mich bei weiteren Fragen?

Allgemeine Fragen zu eSport UBT können gerne hier gestellt werden oder du wendest dich über esport@uni-bayreuth.de an unser Management. Des Weiteren findest du mehr Informationen auf unserer Facebookseite und unserer Homepage.

Wie kann ich bei Organisatorischem helfen und dem Management beitreten?

Wir freuen uns über jeden, der daran interessiert ist uns zu helfen. Du kannst uns wieder über unsere Facebookseite oder über esport@uni-bayreuth.de kontaktieren.

Gibt es Mitgliedsbeiträge?

Nein.

Welche Verpflichtungen kommen auf mich zu?

Regelmäßige Teilnahme an den Trainingseinheiten und auch Turnieren (Online sowie Offline) sind Voraussetzungen für die Aufnahme in die Uniteams des eSport UBT. Bei Fehlverhalten des Spielers entscheiden die jeweiligen Trainer über die Konsequenzen.

Welche Vorteile haben die Uniteams?

Im Rahmen der Uniliga legen wir sehr viel Wert auf das Training unserer Uniteams. Die Anzahl der Teams hängt von den verfügbaren Trainern ab, so ist es auch nachvollziehbar, dass wir momentan mehrere League of Legends Teams trainieren können, da wir für dieses Angebot momentan über zwei Trainer verfügen.
Zu unserem Angebot zählt nicht nur das Training, sondern auch die Förderung aktiver und erfolgreicher Teams, für die wir beispielsweise die Kosten für die Teamshirts übernehmen.