Im Wintersemester 2014 wurde das Projekt „E-Sport UBT“ von Studierenden der Universität Bayreuth in Zusammenarbeit und mit Unterstützung von Prof. Dr. Koubek und dessen wissenschaftlichem Mitarbeiter M.A. Cyrus Mobasheri gegründet. Es handelt sich hierbei um ein Projekt, dessen Verwaltung und Organisation allein in den Händen der Studierenden liegt und auch von und mit diesen ausgeführt wird.

Mittlerweile haben sich viele Studierende der Universität Bayreuth zusammengefunden, um regelmäßig gemeinsam auf kompetitiver Ebene ihre Fähigkeiten zu verbessern, aber auch um gegeneinander anzutreten.
Zu Beginn des Wintersemesters 15/16 finden wieder neue Auswahlspiele für die Uniteams statt, es kann also jeder vorbeischauen, der Zeit und vor allem Lust hat sich in die E-Sport Szene einzufinden.

Momentan bieten wir verschiedene Trainingstermine für unterschiedliche Spiele an. Neben League of Legends, Dota 2 und Starcraft 2 haben wir auch CS:GO und Super Smash Bros. im Angebot.
Ab dem Wintersemester 15/16 wird Hearthstone ebenfalls angeboten und wir freuen uns auf neue und motivierte Spieler.

Ziel des Projektes ist es, nicht nur erfolgreich an Turnieren teilzunehmen und die Universität Bayreuth zu vertreten, sondern auf längere Sicht ein eigenes universitätsinternes Ligasystem zu schaffen, um deutschlandweit auf dieser kompetitiven Ebene zusammenzukommen und sich im Bereich E-Sport auszutauschen. Hierfür arbeiten wir eng mit University E-Sport Germany zusammen.

Hierbei handelt es sich um ein noch recht neues Phänomen, welches in anderen Ländern und Kulturen bereits großen Anklang gefunden hat. Wir wollen mit unserem Projekt der Vorreiter sein und hoffen, uns bald mit anderen Universitäten im Bereich E-Sport messen und vor allem auch austauschen zu können.

Kategorien: ÜBER UNS